FANDOM


Ein multimedialer Telekommunikationsdienst mit visueller Unterstützung über ein „Wide Area Network“. Ziel ist es eine audiovisuelle Konversation zwischen mehr als zwei Teilnehmern an verschiedenen Orten der Welt abzuhalten. Eine Erweiterung des Bildfernsehens, die seit 1984 in Deutschland von der Post angeboten wird. Die Gesprächspartner können gleichzeitig auf eine gemeinsame Datei, sowie auf die Programme des Konferenzpartners zugreifen und gemeinsam daran arbeiten. Mindestvoraussetzung ist ISDN (digitales Netz zur gleichzeitigen Übertragung von Sprache, Text, Bild oder Daten) und einen PC mit Zusatzausrüstung, die aus einer Videokamera, einem speziellen Mikrofon und der notwendigen Software besteht. Die Projektion wird auf TV Bildschirm oder Leinwand angeboten. Die Videokonferenz ist Teil der Tagungstechnik eines Hotels und gehört zum Standard. Die Nachfrage ist insbesondere auf der Managementebene und bei internationalen Unternehmen sehr hoch. Um konkurrenzfähig zu bleiben wird die Ausrüstung von vielen Hotels bei Bedarf gemietet. Somit ist man immer auf dem neuesten Stand der Technik und spart sich die Anschaffungs-, Wartungs- und Lagerkosten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki