FANDOM


Discount-Komfort-Strategie x % der Gästezimmer werden zu einem relativ hohen Preis angeboten (Komfort) und x % der Zimmer werden zu einem relativ niedrigen Preis vermietet (Standard). Komfortzimmer können je nach Nachfrage in Standardzimmer und Standardzimmer in Komfortzimmer umgewandelt werden. (Ausstattung, Service, kostenloses Zusatzangebote im Hause etc.)

First-come, first-served Strategie Frühbuchern werden besondere Raten eingeräumt; die Höhe des Preises hängt von der Buchungssituation des Hotels ab. Hierdurch wird eine bessere Steuerung der Nachfrage erreicht und die Jagt auf last minute Angebote unterbunden. Meist gehen die Hotels so vor, das bis zu einer prozentualen Belegung von z.B. 30% die günstigste Rate geöffnet bleibt. Die zweitgünstigste Rate ist dann z.B. bis 50% Belegung geöffnet usw. Ab z.B. 70 oder 80% Belegung wird dann nur noch die Rack Rate angeboten.

Mehr-Personen-Preisbildung (multi-person-pricing) Der Preis orientiert sich an der Anzahl der Nachfragenden. So können z.B. Zimmerpreisermäßigungen für Ehepartner während eines Kongress, oder Vergünstigungen ab einer bestimmten Zahl bei Reisegruppen, eingeräumt werden. In der Regel werden die Preise bei steigender Personenzahl gesenkt.

Nachfrageorientierte Preisstrategie Der Hotelzimmerpreis orientiert sich ausschließlich an der Nachfrage. So werden besonderst in der Hotellerie die Beherbergungspreise bei steigender Nachfrage z.B. bei Messen, Event, Festvals erhöht und bei schwacher Nachfrage gesenkt.

(dr-schnaggels)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki