FANDOM


In der Sozialwissenschaft Bez. für eine best. Anzahl von Menschen, die untereinander ( und nach außen ) spezif. soziale Beziehungen haben ( Schicht, Klasse ). In der Soziologie ist die Gruppe das bewußtseinsbildende Verbindungsglied ( mit relativ fester Struktur ), zw. Individuum und Gesellschaft ( Familie, Arbeitsgruppe, informelle Gruppe ). Diese Gruppen haben sich mehr oder weniger spontan gebildet, und verfügen weder über formale Strukturen noch über festgelegte Ziele. Die Abwesenheit von formellen Strukturen heisst aber nicht, dass in solchen Gruppen keine klare Rollen- Verteilung existiert, bzw. dass jeder einfach der Gruppe beitreten kann.

Bezogen auf die Berufswelt ( hier: Hotel- und Gaststättengewerbe ) sind dies Zusammenschlüsse von Mitarbeitern im privaten Bereich ( z.B. Ehe, Freundschaft ), die in der Gesamtheit des Unternehmens die informelle Organisation bilden. Dies führt zum Einen oft zu Spannungen, Intrigen, Ausgrenzungen anderer Mitarbeiter sowie Bevorzugungen ( z.B. ungerechtfertigte Beförderungen) am Arbeitsplatz, da private Ansichten und Gefühle mit, an den Arbeitsplatz, gebracht werden. Zum Anderen können diese Zusammenschlüsse aber auch positiv, hinsichtlich der Kommunikation und Teamgemeinschaft, wirken.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki