Fandom

Hotel-Lexikon

Diversifikation

1.400Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Diversifikation ist die Ausweitung des Produktionsprogramms und Erschließung neuer Absatzmärkte durch ein Unternehmen, mit dem hauptsächlichen Ziel, weniger anfällig gegen Konjunkturschwankungen und Übernahmen anderer Konzerne zu werden.

Beispiel: Eine Brauerei nimmt neben Bier auch den Verkauf von anderen Getränken in ihr Programm auf. Oder: Ein Hotel eröffnet zum bisherigen Angebot zusätzlich ein Café.

Sobald ein Unternehmen eine neue Produktlinie einführt (vgl. Brauerei) liegt eine sogenannte „Produktspezifikation“ vor. Man unterscheidet hierbei 4 verschiedene Richtungen:

1.) horizontale

Ein Unternehmen nimmt ein Produkt gleicher Wirtschaftsstufe in sein Sortiment auf  es besteht ein sachlicher Zusammenhang mit dem bisherigen Produktprogramm. z.B. ein PKW-Hersteller produziert LKWs

2.) vertikale

Orientiert sich an der Wertschöpfungskette und bezeichnet die Erweiterung des Produktionsprogramms um Produkte aus vor- und nachgelagerten Wirtschaftsstufen. z.B. ein Restaurant betreibt Landwirtschaft zur Produktion von günstigem Fleisch und Gemüse

3.) laterale

Bezeichnet die Erweiterung des Produktionsprogramms um Produkte, die für das Unternehmen völlig neu sind und in keinem technischen oder wirtschaftlichen Zusammenhang mit den bisherigen Produkten steht. z.B. ein Autohändler produziert Kühlschränke

4.) konzentrische

Bestehende Kernkompetenzen einer Unternehmens werden in andere Wertschöpfungsketten exportiert.


OR, FSH 11

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki