FANDOM


Das Recht des Arbeitgebers, die Leistungspflicht des Arbeitnehmers einseitig durch Weisungen konkretisieren zu können; Es existiert keine umfassende gesetzliche Grundlage für das Direktionsrecht, allerdings besteht eine gewohnheitsrechtliche Grundlage des Arbeitgebers.

Leistungsinhalt: Festlegung der einzelnen Tätigkeiten, der Reihenfolge als auch der Begleitumstände (z.B. Pflicht des Arbeitnehmers Dienstkleidung zu tragen)

Leistungsort: Wenn von vorneherein kein feststehender Arbeitsplatz feststeht (z.B. bei Monteuren, Bauarbeitern, usw.) darf der Arbeitgeber den Arbeitsort täglich neu festlegen

Leistungszeit: Festlegung von Arbeitsbeginn und Ende sowie Pausen und Anforderungen von Bereitschaftsdienst oder Rufbereitschaft; Diese Festlegung wird durch das Arbeitszeitrechtsgesetz und durch den Betriebsrat begrenzt; Begrenzt wird das Direktionsrecht durch alle höheren Rechtsquelle, insbesondere durch Arbeitsvertrag, Betriebsvereinbarungen und Tarifvertrag, Gesetze und Verfassungen.


OR, FSH 11

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki