Fandom

Hotel-Lexikon

City ledger

1.400Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion1 Teilen

Im City ledger (engl. ledger= Buch, Konto) sind ausstehende Forderungen an Unternehmen erfasst.

Sie kommen zustande, in dem Unternehmen im Hotel Zimmer für Geschäftsreisende reservieren, die an einer vom Unternehmen veranstalteten Tagung teilnehmen sollen. Diese Tagung findet ebenfalls im Hotel statt. Das Unternehmen kommt für die nun entstandene Rechnung für das Zimmer und den Tagungsraum auf. Bei der Anreise der Gäste werden beim Check in ganz normal die Gästekonten eröffnet. Gebucht werden nur Leistungen, die vom Unternehmen nicht übernommen werden. Dies können u. a. Minibar, die Telefonrechnung oder Pay- TV sein. Die entstandenen Kosten müssen vom Gast selbst gezahlt werden.

Sobald die Tagung beendet ist, wird die Rechnung für das Unternehmen erstellt und versandt. So lange diese nicht beglichen ist, steht die Summe im City ledger.

Ebenso gibt es einen Guest ledger. Darin sind alle Tagesforderungen an noch nicht ausgecheckte Gäste enthalten. gs FSH11

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki