Fandom

Hotel-Lexikon

Cash list

1.400Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Cash list:

Definition:

Eine Cashlist ist die Vorstufe einer Blacklist.

Vorab:

Definition einer Blacklist, um den Begriff Cashlist zu verstehen: bedeutet übersetzt: „Schwarze Liste“, diese wird von der Hotel- Direktion festgelegt, mit dem Namen der Gäste, die nicht mehr im Haus erwünscht sind, weil sie zum Beispiel durch irgendeine Art und Weise unangenehm aufgefallen sind.

Wenn eine Firma oder ein Individualgast auf einer Cashlist steht, muss er/sie, bevor er/sie eine Reservierung im Hotel tätigt, ein Deposit, also eine Vorauszahlung/Anzahlung leisten. Eine Cashlist „warnt“ sozusagen das Hotel vor einem Gast oder einer Firma. Beispiele, warum ein Hotel einen Individualgast oder eine Firma auf die Cashlist setzt, wären:

1. ich muss bei einer Firma sehr lange darauf warten, dass ich mein Geld bekomme

2. wenn ich als Hotelier weiß, dass bei einer Firma ein Insolvenzverfahren läuft

3. ein Gast seine Rechnung nicht, oder nur unvollständig beglichen hat

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki