FANDOM



Bedienungsgeld

Gerade die Bezeichnung „Bedienungsgeld“ wirkt auf unsere Gäste etwas verwirrend. Dabei ist das Bedienungsgeld lediglich ein weiteres synonym für „Trinkgeld“.

Trinkgeld wird laut Wirtschaftlexikon so definiert, dass es eine „freiwillige und persönliche Zuwendung in Form von einer Barzahlung“ ist, weswegen in vielen Speisekarten in Urlaubsländern der Zusatz „ alle Speisen und Getränke inklusive 19% Mehrwertsteuer und Bedienungsgeld“ vermerkt ist. Das macht es dem Gast ersichtlich, dass er kein Trinkgeld mehr bezahlen MUSS.

In Deutschland ist es üblich etwa 5% des Rechnungsbetrages als Bedienungsgeld zu geben.

Nach dem Einkommenssteuergesetz ist das Trinkgeld einer Servicekraft nicht steuerpflichtig, muss demnach auch nicht angegeben werden.

Je nach Betriebsphilosophie können die Regelungen für die Verteilung des Bedienungsgeldes unterschiedlich sein.

Oft findet man vor:

· Verteilung nach Dienstrang

· Verteilung nach geleisteten Stunden

· Ohne Verteilung (jeder behält das was er bekommen hat)

· Gleichverteilung unter allen Servicemitarbeitern

· Abgabe eines bestimmten %ualen Anteils an die Küche und/ oder Thekenkraft

FSH11 MCH

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki