FANDOM



Bauherrenmodell

Das Bauherrenmodell dient dazu, bei einem Erwerb oder dem Bau eines Hotels Steuern zu sparen. Eine Einzelperson oder mehrere Personen die das Objekt bauen möchten bestellen zunächst einen Treuhänder. Das ist eine Person, die das komplette Kapital der Bauherren verwaltet und eine Vollmacht besitzt um alle nötigen Rechtsgeschäfte abzuschließen. Wichtig ist jedoch, dass die Bauherren das volle finanzielle Risiko (z.B. wenn der Treuhänder eine Fehlinvestition tätigt und dadurch Geld verliert) selbst tragen!

Dadurch, dass der Treuhänder wie ein „Subunternehmer“ handelt, können die Bauherren alle anfallenden Kosten wie z.B. die Zinsen die zu Finanzierung anfallen, Baubetreuungs- und Vermittlungsgebühren, von der Steuer unter dem Posten „Werbungskosten“ absetzen.

Auch Verluste z.B. bei der Zimmervermietung mindern den Gewinn und somit auch die Steuerlast der Unternehmer.

Ziel dieses Modells ist es letztendlich, dass sich der Bau/Finanzierung eines Objekts durch diese Steuerersparnisse bis zu einem bestimmten Grad selbst finanziert.

Doch es ist äußerste Vorsicht geboten! Der Bundesfinanzhof hat diesem Modell mittlerweile scharfe Grenzen gesetzt. Die Bauherren, die den Treuhänder bestellen müssen zu heutiger Zeit auch selbst in der Lage sein die Planung und Ausführung des Bauvorhabens zu überwachen. Dies hat den Hintergrund, dass der Staat verhindern will lediglichen „Geldanlegern“ einen Riegel vorzuschieben. Diese würden durch das Bauherrenmodell nämlich viel zu wenige Steuern an den Staat abführen müssen.

FSH11 MCH

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki