FANDOM


Die Hotelbranche in Deutschland ist nicht unbedingt dafür bekannt, offen zu sein für akademische Abschlüsse. Oft gilt noch die Auffassung, man müsse das Gewerbe von der Pike auf gelernt haben. Trotzdem ist eine zunehmende Akademisierung in Hotelketten nicht zu übersehen. In Deutschland sind Hotelabschlüsse an Hochschulen eher selten (Worms, München, Wilhelmshafen). Einige Hotelfachschulen bieten in Kooperation mit meist privaten Hochschulen einen Bachelor an. Dabei ist das Studium regelmäßig an den Schulbesuch anzuhängen und dauert zusätzlich 2 bis 3 Jahre.

Die Hotelfachschule Südliche Weinstraße plant als erste deutsche Hotelfachschule einen integrierten Bachelor-Studiengang in ihrem Abi-Bildungsgang Assistent für Hotelmanagement. Der Bildungsgng wird dadurch dual angelegt in Kooperation mit großen Hotelbetrieben.

Damit schließt der Bildungsgang Höhere Berufsfachschule für Hotelmanagement bei Buchung bestimmter Zusatzkurse und Erbringung zusätzlicher Prüfungsnachweise künftig einen Abschluss als Bachelor of Arts (Business Administration) ein.



Der Bachelor ist der erste akademische Grad eines gestuften Studiums an einer Universität oder anderen Hochschulen und zugleich staatliche Abschlussbezeichnung einer grundständigen wissenschaftlichen Ausbildung, dem in der zeitlichen Abfolge von akademischen Graden der Master und danach der Doktor folgen können.


FSH 11 F. Haas

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki