FANDOM


Für folgende wichtigen Dokumente gilt eine Aufbewahrungspflicht: (HGB §257 Abs 1)

(1) Eröffnungsbilanzen, Lageberichte, Inventare, Jahres- und

   Einzelabschlüsse, Konzernabschlüsse und Konzernlageberichte, auch zum 
   Verständnis beitragende Arbeitsanweisungen und Organisationsunterlagen

(2) empfangene (und Wiedergaben der abgesandten)

   Handelsbriefe

(3) Buchungsbelge (für die lt § 238 Abs 1 zu führenden Bücher)


Die Dokumente können auch auf einem Bild- oder Datenträger aufbewahrt werden. Sie müssen mit den Handelsbriefen und Buchungsbelgen bildlich, mit anderen Unterlagen inhaltlich übereinstimmen.

Für die Dokumente unter (1) gilt eine Aufbewahrungsfrist von 10 Jahren, für alle anderen 6 Jahre, nach Ablauf des Kalenderjahres der Erstellung des Dokuments!


FSH11 AF